Oktober 2012: Sanierungsarbeiten III

p1020882Am 8. Oktober begannen die Arbeiten der 3. Sanierungsphase an der Eule-Orgel mit dem Wiedereinbau der Pfeifen und ihrer Intonation: Dazu müssen 60 Pfeifenreihen (Register) auf den Windladen mit jeweils 58 Pfeifen bzw. einem Mehrfachen davon für die Manuale und  30 Pfeifen für das Pedal bestückt  werden. Je Register werden die Pfeifen auf Gleichmäßigkeit der Ansprache, der Lautstärke und der Klangfarbe eingestellt. Dabei sind immer wieder feinste Justierarbeiten an den Pfeifen notwendig. Danach erfolgt die Stimmung der Orgel, d.h. die Pfeifen werden bezüglich ihrer Tonhöhe aufeinander abgestimmt.

Für diese Aufgabe haben die Orgelbauer die Zeit bis Ende Oktober vorgesehen. Im November soll dann die Abnahme durch den Orgelsachverständigen und  den Kirchenvorstand erfolgen.

Kommentare sind geschlossen.