Neubesaitung der königlichen Streichinstrumente

Mit dieser Patenschaft unterstützen Sie die klangliche Restaurierung von sieben Registern. Im Folgenden sehen Sie eine Auflistung der sieben Register und der dazugehörenden baulichen Maßnahmen.

II. Manual
  • Viola di Gamba 8′
    1. Korrektur und Nacharbeiten der Intonierhilfen
    2. Richten der Pfeifenmündungen
    3. Löten lockerer Stimmrollen
III. Manual
  • Viola 8′
    1. Restaurierung der Holzpfeifen
    2. Durchsicht der Leimfugen
    3. Abrichten verzogender Vorschläge
    4. Nachleimen lockerer Pfeifenfüße
    5. Restaurierung der Metallpfeifen
    6. Richten der Pfeifenkörper
  • Gemshorn 4′
    1. Ausformen der konischen Pfeifenkörper
    2. Löten der Stimmeinrichtungen und Korrektur der Pfeifenmündungen
  • Violine 4′
    1. Richten der drei gekröpften Zinkpfeifen
    2. Richten der Stimmeinrichtungen an den Zinkpfeifen und Ausformen der         Zinnpfeifen im Diskant
  • Gambette 2′
    1. Löten der zum Teil defekten Stimmeinrichtungen
    2. Aufarbeitung des Registers
Pedalwerk
  • Violonbass 16′
    1. Richten und Neubefestigung der zum Teil lockeren Intonierhilfen
    2. Befestigung und Richten der Stimmschieber
    3. Prüfung und ggf. Abrichten der Vorschläge
    4. Durchsicht der Leimfugen und ggf. Nachleimen
  • Violoncello 8′
    1. Durchsicht der Pfeifen
    2. Instandsetzen der Intonierhilfen sowie der Stimmeinrichtungen

Diese Patenschaft ist siebenmal zu vergeben. Sie tragen mit dieser Patenschaft somit 1/7 zur Summe bei, um die genannten Register klanglich zu restaurieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.