Orgel+VIOLINE

IMG_3258_a.jpgSonntag, 21. Juli 2013, 17:00 Uhr

 

Unter dem Titel „Leipziger Allerlei“ musizieren Michael Nestler und Christian Scheel Werke aus Leipzig für Violine und Orgel. Leipzig war und ist ein Musikzentrum von hohem Rang, nicht erst seit Johann Sebastian Bach. Telemann, Mendelssohn, Schumann, Brahms, Wagner, Reger sind bedeutende Komponisten, die in Leipzig lebten oder das Musikleben entscheidend prägten. Das Konzert verbindet Werke dieser Tradition mit spontanen Improvisationen, die diese Werke aufgreifen, andere anklingen lassen und Verbindungen schaffen zu Musik unserer Zeit. Die Improvisation ist Musik, die im Augenblick entsteht und damit besonders kommmichael_nestler (2).jpgunikative Eigenschaften entfaltet. Neben Violine und Orgel werden eine E-Geige und eine digitale Loop-Station zum Einsatz kommen. Die beiden Musiker sprengen damit den Begriff des klassischen Konzerts. Sie legen großen Wert auf vielfältige Kommunikation, suchen neue Wege der Vermittlung, erweitern das Instrumentarium und denken den Notentext weiter. Damit sprengen sie den etwas eingeschränkten Begriff des Interpreten und werden zu kreativen Künstlern, oder eben einfach zu Musikern.

Eintrittspreise: Kategorie B

> Übersicht über alle Konzerte